Kehrichtverbrennungsanlage Renergia – Ersatz von Turbine und Getriebe

Die Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) in Perlen ist ein wichtiger Energielieferant in der Zentralschweiz. Als KVA-Spezialistin übernahm die Caliqua AG den Ersatz der Turbine während laufendem Betrieb der Anlage.

140

Tonnen Frischdampf pro Stunde

33'050

Kilowatt Leistung Turbine

200'000

MWh Strom
produziert die Anlage

ca. 30'000

Haushalte können von der Anlage
mit Strom versorgt werden

Neue Turbine für die Kehrichtverbrennungsanlage

 Die KVA der Renergia Zentralschweiz AG ist seit 2015 in Betrieb und fungiert als Zentrale für die Abfallverwertung der Region. Die Anlage verwertet über 280 000 Tonnen Abfall pro Jahr und produziert daraus unter anderem fast 200’000 MWh Strom. Damit können ca. 30 000 Haushalte versorgt werden, was ungefähr der Grösse der Stadt Luzern entspricht.

 Leistungen Caliqua

  • Caliqua übernahm die Lieferung und Montage einer Dampfturbine und eines Getriebes. Beides wurde auf den bestehenden Grundrahmen installiert und mit dem bestehenden Generator gekoppelt.
  • Dafür lieferte Caliqua auch das Detailengineering für die Einbindung in die bestehende Anlage und passte alle verbindenden Rohrleitungen sowie die E- und Leittechnik an. All dies geschah, ohne dass der Betrieb der bestehenden Anlage unterbrochen werden musste.

 

 Kundenvorteile

Renergia profitierte davon, alle Leistungen aus einer Hand zu erhalten. Da Caliqua bereits die Vorgängerturbine und die komplette Thermische Anlage geliefert hatte, besassen alle im Projekt involvierten Personen die notwendigen Detailkenntnisse.

 

Herausforderungen

Für das Projekt gab es einen engen Terminplan: innert neun Tagen mussten die alte Turbine und das alte Getriebe demontiert sowie die neue Turbine und das neue Getriebe montiert werden. Innerhalb dieses Zeitraums mussten auch Turbine und Getriebe sowohl elektrisch als auch mechanisch angeschlossen und die ganze Anlage wieder in Betrieb genommen werden. Dies war möglich, weil man alle Arbeiten im Vorfeld plante und ein detailliertes Drehbuch für alle Arbeiten erstellte.

 

Technische Daten Turbosatz

Bei der Bauart der Turbine handelt es sich um eine Entnahmekondensationsturbine mit einer ND-Anzapfung. Sie hat folgende technische Daten:

  • Drehzahl: 5700 min-1
  • Leistung: 33 050 kW.
  • Frischdampf: 140 t/h bei 40.5 bar und 420°C
  • Entnahmedampf: 0 – 131.5 t/h bei 4.7 bar und 160 °C
  • Anzapfdampf: 0 – 7.5 t/h bei 0.44 – 1.02 bar
  • Abdampf: 8.5 – 140 t/h bei 0.06 – 0.16 bar

Das Getriebe ist doppelschrägverzahnt und hat eine Leistung von 34 000 kW.

 

Über die Renergia Zentralschweiz AG

Die Renergia Zentralschweiz AG wurde im Jahr 2012 gegründet. Als KVA verwertet die Anlage den Abfall der Zentralschweiz, versorgt die Perlen Papier AG mit Prozsessdampf, die Fernwärmenetze Rontal und Emmen/Luzern mit Heisswasser und tausende Haushalte mit Strom, womit sie das grösste Kraftwerk des Kantons Luzern ist. Das Unternehmen beschäftigt rund 30 Mitarbeitende.

www.renergia.ch

«Wir haben bewusst den Partner gewählt, der aktiv mitdenkt und damit das Projekt weiterbringt: die Unternehmervariante von Caliqua wies die beste Energieeffizienz aus und hat somit am meisten Energie aus dem Abfall herausgeholt.»

Ruedi Kummer, Geschäftsleiter Renergia Zentralschweiz AG

Weitere Referenzen