Archive

  1. dorma+kaba Gruppe – Energieoptimierung am Standort Wetzikon

    Kommentare deaktiviert für dorma+kaba Gruppe – Energieoptimierung am Standort Wetzikon

    Energieanalyse für eine Schweizer Top-Marke

    ENGIE-Leistungen

    • Die Fachleute von ENGIE haben alle gebäude- und prozesstechnischen Installationen aus energetischer Sicht analysiert. Die Situationsdiagnose wurde in einem Blockschema und einem Energieflussdiagramm dargestellt.
    • ENGIE hat Zusammenhänge aufgezeigt, die es ermöglichen, Erneuerungsprojekte sinnvoll mit Massnahmen für mehr Energieeffizienz zu bündeln.
    • ENGIE hat Kaba konkrete Vorschläge für Betriebsoptimierungs- und weitergehende Effizienzmassnahmen unterbreitet.
    • ENGIE begleitet Kaba bei der Umsetzung von Optimierungsmassnahmen, die sich aus der Energieanalyse ergeben haben.

    Kundenvorteile

    • Klarheit über die energietechnische Situation und Optimierungspotenziale des Betriebs.
    • Massnahmenkatalog, Handlungsempfehlungen, und Kostenschätzungen.
    • Es wurde eine Basis geschaffen, um nachhaltig Energie zu sparen und die gesetzlichen Anforderungen des Grossverbraucherartikels zu erfüllen.

    dorma+kaba

    • Der Zusammenschluss der Kaba Gruppe mit Hauptsitz in Rümlang (Schweiz) und der in Ennepetal (Deutschland) ansässigen Dorma Gruppe wurde2015 vollzogen.
    • Dorma+kaba sind im Markt für Sicherheits- und Zutrittslösungen tätig und beschäftigen rund 16’000 Mitarbeitende.

    www.dormakaba.com

  2. SCHELLING AG – Energieanalyse für die Standorte Rupperswil, Schafisheim, Oensingen und Reinbach

    Kommentare deaktiviert für SCHELLING AG – Energieanalyse für die Standorte Rupperswil, Schafisheim, Oensingen und Reinbach

    Energieanalyse für einen Verpackungskünstler

    ENGIE-Leistungen

    • ENGIE hat die energetische Situation von SCHELLING an ihren Standorten Rupperswil, Schafisheim, Oensingen und Reinach (BL) bewertet und dem Unternehmen eine Liste mit Handlungsvorschlägen unterbreitet. Diese Energieanalyse bildet eine solide Basis, um zu bestimmen, für welche Anlagen ein Ersatz geprüft werden soll, und um Optimierungsmassnahmen zu budgetieren.
    • Unsere Fachleute haben alle gebäude- und prozesstechnischen Installationen aus energetischer Sicht analysiert und eine Situationsdiagnose erstellt. Zur Darstellung gehören ein Blockschema und ein Energieflussdiagramm.
    • Wir haben Zusammenhänge aufgezeigt, die es erlauben, Erneuerungsprojekte und weitere Massnahmen für mehr Energieeffizienz sinnvoll zu bündeln.
    • SCHELLING hat konkrete Vorschläge für Betriebsoptimierungs- und weitergehende Effizienzmassnahmen erhalten.
    • ENGIE begleitet SCHELLING dabei, aufgrund der Energieanalyse Optimierungsmassnahmen umzusetzen.
    • Als zertifizierter Partner der Cleantech Agentur Schweiz act unterstützt ENGIE SCHELLING an den Standorten Rupperswil und Schafisheim beim Vollzug des Grossverbraucherartikels.

    Kunde

    • Die SCHELLING AG produziert Verpackungen und Displays aus Karton und Wellkarton.
    • Das Sortiment umfasst Hüllen für den Transport, den Verkauf, Mailings oder Präsentationen. Daneben stellt SCHELLING auch Printprodukte her.
    • Das Familienunternehmen mit Gründungsjahr 1876 ist heute an vier Standorten in der Schweiz und in Deutschland präsent. Es engagiert sich stark in der Lehrlingsausbildung.

    www.schelling.ch/

  3. Phoenix Contact AG, Tagelswangen – Steuerung der Gebäudetechnik über ein zentrales Leitsystem

    Kommentare deaktiviert für Phoenix Contact AG, Tagelswangen – Steuerung der Gebäudetechnik über ein zentrales Leitsystem

    Prämierte Gebäudetechnik für Schulungs- und Büroräumlichkeiten

    Neue Schulungs- und Bürogebäude

    Die Phoenix Contact bezog das neue Seminar- und Schulungsräumen, welches über modulare Einzel- und Grossraumbüros verfügt. Entsprechend der Firmenphilosophie waren die Vorgaben für die Energieversorgung des Gebäudes: gefragt war der Einsatz alternativer Technologien und eine ökologisch sinnvolle und stromsparende Energieerzeugung.

    Nachhaltiges Energiekonzept von ENGIE

    Nach eingehender Prüfung der Rahmenbedingungen empfahl ENGIE für die Energiegewinnung den Einsatz von Wärmepumpen mit Erdsonden – das ermöglicht ein ganzjähriges Heizen und Kühlen ohne Verwendung von nicht erneuerbaren Brennstoffen.

    Wärme aus 120 m Tiefe

    Für die Energiegewinnung kamen zehn Erdsonden, die bis in eine Tiefe von 120 m abgeteuft wurden. Darin zirkuliert Sole, Ethylen-glykol-Wasser-Gemisch. Dieses entzieht dem Erdreich bzw. dem Grundwasser im Winter Wärme, während im Sommer Abwärme am das Erdreich zurückgeführt werden kann. Die geringe Fliessgeschwindigkeit des Grundwassers ermöglicht dabei eine Wärmespeicherung für den Winter.

    Energieeffizientes Kühlen, wirtschaftliches Lüften

    Die Kaltwasser- und Solekreisläufe versorgen die Kühldecken und die Wärmetauscher in den Luftaufbereitungsgeräten über zwei Speicher. Reicht die Soletemperatur zur direkten Luftkühlung aus, kann auf das Zuschalten der Wärmepumpen verzichtet werden.

    Umfassende Gebäudeautomation

    Die Anlagen der Gebäudetechnik inklusive Storen und Beleuchtung werden automatisch über ein zentrales Leitsystem gesteuert.

    Phoenix Contact AG

    Die Phoenix Contact AG ist Lieferant für elektromechanische Verbindungselemente, Interface- und Automatisierungstechnik und Überspannungsschutzkonzepte. Das Zentrallager in Tagelswangen hilft, kurze Lieferzeiten einzuhalten und Kunden bedarfsgerecht zu bedienen.

    www.phoenixcontact.com

  4. Gemalto AG – Energetische Analyse für die Standorte Aarau und Unterentfelden

    Kommentare deaktiviert für Gemalto AG – Energetische Analyse für die Standorte Aarau und Unterentfelden

    Energieanalyse für einen Sicherheitsspezialisten

    ENGIEs Leistungen

    ENGIE hat die energetische Situation von Gemalto an den Standorten Aarau und Unterentfelden bewertet und dem Unternehmen eine Liste mit Handlungsvorschlägen unterbreitet. Diese Energieanalyse bildet eine solide Basis, um zu bestimmen, für welche Anlagen ein Ersatz geprüft werden soll, und um Optimierungsmassnahmen zu budgetieren.

    • Unsere Fachleute haben alle gebäude- und prozesstechnischen Installationen aus energetischer Sicht analysiert und eine Situationsdiagnose erstellt. Zur Darstellung gehören ein Blockschema und ein Energieflussdiagramm.
    • Wir haben Zusammenhänge aufgezeigt, die es erlauben, Erneuerungsprojekte und weitere Massnahmen für mehr Energieeffizienz sinnvoll zu bündeln.
    • Gemalto hat konkrete Vorschläge für Betriebsoptimierungs- und weitergehende Effizienzmassnahmen erhalten.
    • ENGIE begleitet Gemalto dabei, aufgrund der Energieanalyse Optimierungsmassnahmen umzusetzen.
    • Als zertifizierter Partner der Cleantech Agentur Schweiz act unterstützt ENGIE Gemlto beim Vollzug des Grossverbraucherartikels.

    Gemalto AG

    • Die Gemalto AG ist führend im Bereich der digitalen Sicherheit und beschäftigt weltweit 14‘000 Mitarbeitende in 46 Ländern.
    • Das Unternehmen bietet unter anderem Lösungen für mobile Kommunikation, Zahlungsverkehr, Online-Banking, Identitäts- und Datenschutz.
    • Die Standorte Aarau und Unterentfelden sind aus der ehemaligen Trüb AG hervorgegangen, einem 150-jährigen Unternehmen, das auf hochsichere Ausweisdokumente spezialisiert war.

    www.gemalto.com

  5. GE Baden und Birr – Facility Managment nach Mass

    Kommentare deaktiviert für GE Baden und Birr – Facility Managment nach Mass

    Umfassende Dienstleistungen für GE

    Facility Management für Büro- und Produktionsflächen:

    ENGIE-Leistungen

    Integrales Facility Management für 83‘000 m2 Büro- und 127‘000 m2 Produktionsflächen, vom Archiv über das Vertragsmanagement bis zum Betrieb der Heizzentrale. GU für Sanierungs- und Instandsetzungsprojekte in den Bereichen Gebäudehülle und Gebäudetechnik

    Massnahmen

    Betriebsorganisation mit ENGIE-Mitarbeitenden und Dienstleistungspartnern implementiert, gestützt auf Pflichtenhefte des Kunden und bewährte ENGIE-Arbeitsprozesse und Auftragssteuerungssysteme

    Kundenvorteile

    Know-How über Life-Cycle-Services in Gebäudetechnik, personelle Ressourcen und Fachkompetenz, um sämtliche Facility Management-Aufgaben abzudecken

    Technische Daten

    Zwei Dampfkesselheizanlagen à 7,5 MW, drei Freecooling-Kältemaschinen à 380 kW im Rechenzentrum

     

    Sanitärinstallationen GE Birr:

    ENGIE-Leistungen

    Lieferung und Montage der Sanitärinstallationen für ein Labor am Forschungsstandort Birr

    Massnahmen

    1500 Meter Leitungen verlegt, isoliert und an Labortische angeschlossen. Neue Technikzentrale im Kellergeschoss mit Enthärtungs- und Osmoseanlagen installiert

    Kundenvorteile

    Effizientes Vorgehen – innerhalb von sechs Monaten führten zwei ENGIE-Montageequipen sämtliche Arbeiten aus

    Technische Daten

    Enthärtungsanlage liefert 31‘000 Liter Wasser pro Tag

     

    Energieanalyse am Standort Birr:

    ENGIE-Leistungen

    Energieoptimierung am Produktions- und Forschungsstandort Birr, Energiespar-Contracting

    Massnahmen

    Energieverbrauch analysiert, geeignete Energiesparmassnahmen evaluiert und umgesetzt

    Kundenvorteile

    Langjährige Erfahrung in Energieeffizienz-Steigerung von Grossbetrieben, zertifizierte Fachleute (act Cleantech Agentur Schweiz), grosse Energie- und Kostenersparnis

     

    General Electric

    • GE ist ein globales Technologie-, Service- und Finanzunternehmen mit mehr als 300.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern.
    • In der Schweiz ist GE in den Bereichen Energy, Healthcare und Capital tätig. Das Angebot reicht von Finanzdienstleistungen über Automatisierungs- und Prozessleitsysteme für die Industrie, bis hin zu Medizin-, Licht- und Umwelttechnik.
    • An den Standorten Birr, Baden, Oberentfelden und Neuhausen am Rheinfall beschäftigt GE etwa 6500 Mitarbeitende

    www.ge.com

     

  6. Dätwyler Sealing Technologies – Reinraumtechnik für präzise Prozesse

    Kommentare deaktiviert für Dätwyler Sealing Technologies – Reinraumtechnik für präzise Prozesse

    Silikonverarbeitung mit präziser Reinraum-Technologie

    Reinräume von ENGIE

    Mit der Verpflichtung von ENGIE entschied sich Dätwyler Sealing Technologies für einen verlässlichen Partner, der nicht nur für die Planung und Ausführung der Reinräume verantwortlich zeichnete, sondern auch die Arbeiten in den Bereichen Lüftung/Klima und Kältetechnik übernehmen konnte.

    Maximale Verfügbarkeit

    Die Planung und Umsetzung der zwei Reinräume, die mit einer Grösse von 1000m2 respektive 1200m2 und einer Höhe von 5.5m wohl eher als Hallen bezeichnet werden müssen, wurden von ENGIE zur vollsten Kundenzufriedenheit realisiert. Auch die abgegebene Garantie, eine 99%ige Verfügbarkeit der Anlagen zu gewährleisten, konnte ENGIE ohne Vorbehalte erfüllen.

    Integrales Know-how

    ENGIE war auch für die Planung und Ausführung von zwei Lüftungsanlagen mit einer Leistung von 41 000 m3/h bzw. 50 000 m3/h zuständig. Gleiches gilt für die beiden Kälteanlagen mit einer Leistung von je 545 kW. Für die reibungslose Implementierung der Steuerung der Anlage wurden die Gebäudeautomationsspezialisten von ENGIE beigezogen, welche die Anlage mit dem Gebäudeautomationssystem Priva ausrüsteten.

    Datwyler Sealing Technologies

    Dätwyler Sealing Technologies ist Anbieter von Gummiformteilen für die Automobilbranche und die produzierende Industrie. Ebenso stellt das Unternehmen Dichtungen für den Hoch- und Tiefbau her. Das Unternehmen agiert seit über 100 Jahren am Markt.

    www.cabling.datwyler.com

  7. Daniel Jenny & Co., Haslen – Energetische Analyse aller gebäudetechnischen Installationen

    Kommentare deaktiviert für Daniel Jenny & Co., Haslen – Energetische Analyse aller gebäudetechnischen Installationen

    Energieanalyse für eine Traditionsweberei

    ENGIE hat die energetische Situation von Daniel Jenny an ihrem Standort Haslen bewertet und dem Unternehmen eine Liste mit Handlungsvorschlägen unterbreitet. Diese Energieanalyse bildet eine solide Basis, um zu bestimmen, für welche Anlagen ein Ersatz geprüft werden soll, und um Optimierungsmassnahmen zu budgetieren.

    ENGIE-Leistungen

    • Unsere Fachleute haben alle gebäude- und prozesstechnischen Installationen aus energetischer Sicht analysiert und eine Situationsdiagnose erstellt. Zur Darstellung gehören ein Blockschema und ein Energieflussdiagramm.
    • Wir haben Zusammenhänge aufgezeigt, die es erlauben, Erneuerungsprojekte und weitere Massnahmen für mehr Energieeffizienz sinnvoll zu bündeln.
    • Daniel Jenny hat konkrete Vorschläge für Betriebsoptimierungs- und weitergehende Effizienzmassnahmen erhalten.
    • ENGIE begleitet Daniel Jenny dabei, aufgrund der Energieanalyse konkrete Optimierungsmassnahmen umzusetzen.
    • Als zertifizierter Partner der Cleantech Agentur Schweiz act unterstützt ENGIE Daniel Jenny beim Vollzug des Grossverbraucherartikels.

    Daniel Jenny & Co.

    • Daniel Jenny & Co. produziert im glarnerischen Haslen ein breites Sortiment an Geweben und Fertigprodukten wie Heimtextilien und Hygieneartikel. Abnehmer sind Direktverbraucher, Ausrüster und Händler im In- und Ausland.
    • Vorfahren der heutigen Inhaber gründeten das Unternehmen 1808 als Textildruckerei.
    • Heute beschäftigt Daniel Jenny in Haslen, Ennenda, Aarburg, Zürich und St. Gallen rund 60 Mitarbeitende.

    www.swissfabrics.ch